Schulsozialarbeit

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Ihr Kind hat Probleme in der Schule? Ihr Kind hört nicht auf Sie? Es gibt Probleme mit Ihrem Partner? Es geht Ihnen nicht gut? Egal, was Sie bedrückt: Sie sind bei mir herzlich willkommen! Ich bin Carolin Klett und seit diesem Schuljahr die Schulsozialarbeiterin an der Römerschanzschule. Ich freue mich darauf, Sie bald näher kennen zu lernen!

Ich bin an der Schule wie folgt erreichbar:
Mo bis Mi: 7:45-16:15 Uhr
Do: 7:45-13:45 Uhr
Büro: Im Gang der Klassen 1a und 1b, geradeaus ganz hinten

Oder nach Vereinbarung:
Telefon: 07121-303 4485
Handy: 0151-181 55 777
E-Mail: carolin.klett@reutlingen.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten:
Über mein Postfach im Lehrerzimmer.
Über den Briefkasten der Schulsozialarbeit neben dem Büro.

Anregungs- und Beschwerdeteam der Römerschanzschule
Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Beschwerden hat die Römerschanzschule ein eigenes Team, das Sie über das Anregungs- und Beschwerdeformular kontaktieren können.

Allgemeines zur Schulsozialarbeit

Seit 2012 gibt es Schulsozialarbeit an der Römerschanzschule. Anstellungsträger ist der Förderverein Römerschanzschule e.V. Seit dem Schuljahr 2016/2017 ist Carolin Klett unsere Schulsozialarbeiterin.

Zu den Kernaufgaben der Schulsozialarbeit gehören:

Einzelfallhilfe/Beratung
Die Schulsozialarbeiterin ist Ansprechpartner für alle Beteiligten am Schulleben. Dazu gehören Schülerinnen und Schüler, Lehrinnen und Lehrer, Eltern und Erziehungsberechtigte und Mitarbeiterinnen der Kernzeit. Sie berät und unterstützt bei persönlichen, schulischen oder familiären Problemen. Bei Bedarf vermittelt sie an weitergehende Beratungs- und Hilfeangebote. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich!

Gruppenangebote
In der Mittagspause bietet die Schulsozialarbeiterin verschiedene Gruppenangebote an. Die Schulsozialarbeiterin bildet auch die Streitschlichter aus und begleitet sie.

Klassenprojekte
Die Schulsozialarbeiterin macht Sozialtrainings in verschiedenen Klassen in Kooperation mit den Klassenlehrern. Außerdem ist sie bei Bedarf in Klassen dabei.

Kooperationen
Die Schule ist nicht allein im Gemeinwesen, deswegen arbeitet die Schule mit anderen Einrichtungen im Gemeinwesen zusammen.

Scroll to Top